Fundbüro

Geben Sie Fundsachen bitte umgehend beim Fundbüro der Gemeinde Wietzendorf im Einwohnermeldeamt des Rathauses oder bei der Polizeidienststelle Wietzendorf ab. Sie können davon ausgehen, daß der Verlierer dem Finder einen Finderlohn zukommen lässt. Dieser ist gesetzlich vorgeschrieben. Sollte die Fundsache nach sechs Monaten vom Eigentümer nicht abgeholt worden sein, geht sie in Ihren Besitz über. Sollten Sie auf das Eigentum verzichten, wird die Fundsache im Rahmen einer öffentlichen Versteigerung angeboten.

Auf den nächsten Termin einer anstehenden Fundsachenversteigerung weisen wir in der Regel in unserer Kategorie Aktuelles hin. Alternativ können Sie diesen auch jederzeit beim Fundbüro erfragen.

Eine Übersicht über alle Gegenstände, die sich derzeit im Fundbüro befinden, finden Sie jetzt auch Online bei

fundinfo

Fundtiere können ebenfalls im Fundbüro gemeldet und abgegeben werden. Sollten Sie ein Tier vermissen, kann Ihnen außerdem der Wildtierhilfe Lüneburger Heide e. V. möglicherweise weiter helfen.