VOG investiert in vier neue Busse für den Heidekreis

Mit dem Beginn des Jahres 2018 stellt die VOG im Heidekreis vier neue Busse in Dienst. Die neuen Fahrzeuge des Herstellers IVECO bieten Platz für jeweils 93 bzw. 101 Fahrgäste (46 Sitz- und 47 Stehplätze, bei Belegung des Stehperrons durch einen Rollstuhl oder Kinderwagen; sonst 55 Stehplätze) und erfüllen die Euro VI Abgasnorm.

VOG


Bei der Beschaffung der Fahrzeuge setzt die VOG zugunsten der höheren Kapazität und Sicherheit, nach vorherigen Testeinsatz und sehr positiver Resonanz der Fahrgäste, auf 13-Meter-Busse. Im Vergleich zu den gängigeren 12-Meter-Bussen können so mehr Fahrgäste befördert werden.
Jeder Bus verfügt über ein sogenanntes Infotainment-System mit einer digitalen Haltestellenanzeige über einen Monitor und einer automatischen Haltestellenansage über Lautsprecher im Bus.
Die neuen Fahrzeuge sollen vor allem auch auf der Linie 355 Soltau – Wietzendorf eingesetzt werden und werden im Zusammenhang mit der Neuerteilung der notwendigen Genehmigungen für den Linienverkehr an die VOG unter dem Dach der Verkehrsgemeinschaft Heidekreis (VH) beschafft. Die VH ist eine Gemeinschaft der den Busverkehr im Landkreis erbringenden Unternehmen, sie koordiniert das Angebot und den einheitlichen Tarif und steht Fahrgästen und Landkreis als kompetenter Ansprechpartner für alle Fragen zur Verfügung.