Tagesseminar Was hat der Krieg mit mir gemacht?

Einladung zur 13. Veranstaltung in der Reihe Demografie - 50plus Wietzendorf' Tagesseminar auf dem Peetshof Sonnabend, 19. Oktober 2019, 09.00 — 17.30 Uhr
Was hat der Krieg mit mir gemacht?

Für Menschen aus der Generation der Kriegskinder und ihrer Nachkommen Referenten: Dr. Albrecht und Sigrid Schack, Hermannsburg, Gustav Isernhagen, Moderation: Bürgermeister Uwe Wrieden.


In vielen Familien kennen wir das: Die schlimmen Erlebnisse im Krieg, auf der Flucht und in Gefangenenlagern haben über Jahrzehnte bis heute bei Kriegsteilnehmer/innen und bei ihren Kindern tiefe Wunden und Narben hinterlassen.


Nachdem die Belastungen zunächst verdrängt wurden, wird Traumatisierung heute benannt und von Wis¬senschaft und Therapie offensiv behandelt. Eine wichtige Erkenntnis ist: Das Gespräch hilft bei der Bewältigung. Bücher der Schriftstellerin Sabine Bode zu dem Thema können in der Lesestube ausgeliehen werden.
Zu dieser besonderen Veranstaltung in unserer Reihe '50plus' laden wir herzlich ein. Das Programm finden Sie auf der Rückseite.

Kosten entstehen Ihnen nicht. Melden Sie sich bitte telefonisch, per Email oder mit dem unteren Abschnitt dieses Briefes bis spätestens 05. Oktober 2019 im Rathaus an, die Teilnehmerzahl ist auf 30 begrenzt. Teilen Sie uns bitte auch mit, ob Sie an dem Mittagsimbiss teilnehmen.

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (50plus Einladung.pdf)50 plus Einladung3316 KB