Bauleitplanung der Gemeinde Wietzendorf

Bebauungsplan Nr. 54 „Feldstraße“ mit örtlicher Bauvorschrift (ÖBV)

- Öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 BauGB (gemäß § 13a BauGB) 

Der Rat der Gemeinde Wietzendorf hat in seiner öffentlichen Sitzung am 04.07.2019 die öffentliche Auslegung des Entwurfes des Bebauungsplanes Nr. 54 „Feldstraße“ mit ÖBV und Begründung gem. § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) i. V. m. § 13b und § 13a Abs. 3 BauGB beschlossen. Das Bauleitplanverfahren wird als Verfahren der Innenentwicklung nach § 13a BauGB durchgeführt. Auf die Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB wird daher verzichtet.

Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes ist auf dem nachstehenden Übersichtsplan umrandet dargestellt:

 B Plan 54

Ziel der Planung ist die Bereitstellung von Flächen für den Wohnungsbau. Der Bebauungsplan wird unter Einbeziehung von Außenbereichsflächen im beschleunigten Verfahren nach § 13b i. V. m. § 13a BauGB aufgestellt.

Parallel werden die von der Planung berührten Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange gemäß § 4 Abs. 2 BauGB an der Planung beteiligt.

Der Entwurf des Bebauungsplans mit ÖBV und Begründung liegen in der Zeit vom

Dienstag, dem 03.09.2019, bis einschließlich Freitag, dem 04.10.2019,

von montags bis mittwochs von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr, donnerstags von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr sowie freitags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr im Rathaus der Gemeinde Wietzendorf, Hauptstraße 12, Zimmer 16, öffentlich aus.

Zusätzlich können die Unterlagen im Internet unter http://www.wietzendorf.de/bauleitplanung eingesehen werden.

Jeder Interessierte kann die Unterlagen einsehen, über ihren Inhalt Auskunft bekommen und die Planung erörtern. Stellungnahmen können vorgebracht werden, entweder schriftlich oder zur Niederschrift bei der Einsichtnahme.

Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen gemäß § 4a Abs. 6 BauGB bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können, wenn die Gemeinde den Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Bebauungsplans nicht von Bedeutung ist.

Wietzendorf, d. 23.08.2019

                                                         Gemeinde Wietzendorf

                                                            Der Bürgermeister                    L.S.

                                                                gez. Wrieden